Abnehmen

Du willst gesund und nachhaltig abnehmen, ohne Blitzdiäten, unangenehme Nebenwirkungen und Jo-Jo-Effekt? Dann solltest Du Deine Ernährung dauerhaft umstellen. So schaffst Du optimale Voraussetzungen für eine langfristig schlanke Figur und beugst ständigem Auf und Ab vor. Zusätzlich profitierst Du von vielen anderen Vorteilen, die eine gesunde Ernährung mit sich bringt – angefangen damit, dass Du Dich im Alltag rundum wohlfühlst.

Abnehmen und Ernährung – wie Du wirklich Gewicht verlierst

Hier gehen wir darauf ein, wie die Ernährung das Abnehmen beeinflusst und warum sie dafür so bedeutsam ist. Außerdem erhältst Du grundlegende Tipps für eine erfolgreiche Ernährungsumstellung. Schließlich widmen wir uns der Frage, warum Abnehmen mit Sport noch besser funktioniert und welche zentrale Rolle die Muskulatur dabei spielt.

Du möchtest
abnehmen?

Warum gesund abnehmen wichtig ist

Lieber langsam, aber richtig – das gilt in besonderem Maße für das Thema Abnehmen und Ernährung. Wenn Du statt einer Crash-Diät eine gezielte Ernährungsumstellung durchführst, ergeben sich für Dich folgende Vorteile:

Du wirst beim Abnehmen satt. Dadurch fühlst Du Dich besser, bleibst leistungsfähig und gut gelaunt, während die Pfunde purzeln – Letzteres wissen auch Partner und Arbeitskollegen zu schätzen.

Du bekommst alle wichtigen Nährstoffe. Das ist zentral, um Mangelerscheinungen und deren gesundheitlichen Folgen vorzubeugen.
Du vermeidest den gefürchteten Jo-Jo-Effekt, der bei vielen Blitzdiäten einsetzt. Wenn Du Deine Ernährungsumstellung langfristig durchziehst, bleibst Du schlank – vorausgesetzt, Du achtest auf regelmäßige Bewegung.

Zusammengefasst fühlst Du Dich besser, vermeidest Gesundheitsrisiken und kannst Dich über ein dauerhaftes Ergebnis freuen – gute Gründe, für das Abnehmen die Ernährung umzustellen, statt auf Crash-Diäten zu setzen.

Wichtig: Abnehmen bringt Dich nicht nur Deiner Traumfigur näher. Indem Du inneres Bauchfett reduzierst, senkst Du das Risiko ernster Erkrankungen wie Schlaganfälle, Herzinfarkt und Diabetes.

Abnehmen und Ernährung – so klappt‘s

Letztendlich ist das Thema Abnehmen und Ernährung eine individuelle Sache. Denn jeder Mensch hat einen anderen Energieumsatz, andere Vorlieben und Gewohnheiten. Auch ist es wichtig, die Ernährung so abzustimmen, dass sie zu Deinem Tagesablauf passt. Das beginnt damit, dass manche Personen mehr Zeit zum Kochen zur Verfügung haben als andere.

Trotzdem gibt es allgemeingültige Tipps für eine erfolgreiche Ernährungsumstellung.

Iss viel Obst und Gemüse:

Achte auf fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag. Lege den Schwerpunkt auf Gemüse, denn Obst bringt reichlich Zucker mit.

Reduziere Fast Food und Süßigkeiten:

Es gibt keinen Grund, Schokolade aus dem Leben zu verbannen, aber genieße sie sparsam.

Bevorzuge pflanzliche Fette und Öle:

Ersetze die Butter beim Kochen durch Raps- oder Olivenöl.

Nicht zu viel tierische Produkte:

Weniger Fleisch zu essen, schont die Umwelt und erleichtert das Abnehmen.

Natürliches Essen:

Die Ernährung ist am besten frei von künstlichen Zusatzstoffen. Das gilt generell für das Abnehmen.

Iss achtsam:

Wer langsam und bewusst isst, merkt eher, wenn er satt ist. Er tut auch der Verdauung einen Gefallen.

Abnehmen mit Sport:
Diese Rolle spielt Bewegung

Oft heißt es, dass beim Abnehmen die Ernährung nur die halbe Miete ist. Tatsächlich ist Sport eine wichtige Zutat. Dafür ist es gar nicht notwendig, viel Zeit zu investieren. Durch ein individuell auf Dich abgestimmtes Training kannst Du mit minimalem Zeitaufwand abnehmen und Muskeln aufbauen.

Zusätzlich profitierst Du von den vielen anderen Vorzügen, die Sport mit sich bringt: mehr Leistungsfähigkeit, oft auch eine bessere Stimmung, ein geringeres Krankheitsrisiko und eine ansprechende Figur. Dabei spielt Krafttraining eine wichtigere Rolle für das Abnehmen als lange angenommen. Denn der Muskelaufbau erhöht den Grundumsatz – dadurch sorgt er dafür, dass Dein Körper selbst im Ruhezustand mehr verbrennt.

Studien zeigen aber: Durch Sport allein purzeln die Pfunde kaum. Stattdessen ist es zentral für das Abnehmen, die Ernährung umzustellen und zusätzlich durch ein gutes Sportprogramm die richtige Ergänzung zu schaffen. Je besser beides, Ernährung und Sport, auf Dich abgestimmt ist, desto besser sind auch die Erfolge.

4.88 / 5
473 Bewertungen
Verifiziert
Kunden-
feedback